Diese Info Seite wird zur Verfügung gestellt von

ERGO Film
Wielandstr. 16
10629 Berlin

ERGO Film
Studio Produktion Übersicht unter
ergo-film.de

ERGO Film
Dokumentarfilme - Clips ankucken unter

ergofilm.com
ERGO FILM
Sprecherliste - eine kostenlose Hörkartei für Filmproduktionen unter

sprecher-liste.de
Zur Startseite "Rechtundgerechtigkleit"  

"Klima-Berichte"  Islam - Israel - Deutschland

Deutschland, Islamismus und Israel
Jan, 23-09 - Am letzten Wochenende demonstrierten weltweit Tausende gegen den Militäreinsatz Israels im Gaza-Streifen. Die größte Demonstration Deutschlands fand in Duisburg statt. Dort gingen, organisiert von der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs, mehr als 10.000 Menschen auf die Straße. Sie führten Transparente und Plakate mit sich, auf denen "Terror" und "Mord an Unschuldigen" zu lesen stand. Die Stimmung war sehr aufgeheizt.

An einer Kreuzung hingen in Fenstern einer Wohnung zwei israelische Flaggen. Als die Demonstranten diese entdeckten warfen sie mit Steinen und anderen Gegenständen. Da der Wohnungsbesitzer nicht anwesend war und die Situation zu eskalieren drohte, verschaffte sich die Polizei gewaltsam Wohnungszutritt und entfernte die Flaggen. Dies alles unter dem Gejohle und antisemitischer Hasstiraden der Menge - mitten in Deutschland!

„Wir mussten die Fahnen aus Gründen der Gefahrenabwehr abnehmen, andernfalls wäre die Lage unberechenbar geworden“, so ein Sprecher der Polizei. Demnach werden also nicht mehr die Steinewerfer verfolgt, sondern die, die ihr Recht auf Meinungsäußerung wahrnehmen!?

 

 
 
Kontakt Info    |   Impressum    |

Disclaimer: ist rechtlich nutzlos aber nett
Kommentare zu den Recherchen bitte ich als journalistische Meinungsäußerungen zu verstehen. Schlußfolgerungen stellen keine Tatsachenbehauptungen dar. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie Ihr Einverständnis diese Informationen als private Äußerung anzusehen. Ich betreibe keine Rechtsberatung. In Rechtsfragen wenden Sie sich bitte an zur Beratung zugelassene Personen. Soweit auf diesen Seiten Mitteilungen Dritter wiedergegeben werden, stellt das nicht meine Meinung dar.